Fachkonferenz „Nachhaltige Zukunftsgestaltung durch Kooperation“

Nachhaltige Zukunftsgestaltung durch Kooperation: Umweltbildung und Kulturelle Bildung zusammendenken

Kulturelle Bildung bef├Ąhigt junge Menschen, gestalterisch aktiv zu werden. Umweltbildung wiederum f├Ârdert einen verantwortungsbewussten Umgang mit Ressourcen. Die Fachkonferenz m├Âchte beide Bildungsbereiche in Didaktik und Konzeption zusammendenken und ihre Synergiepotenziale ausloten: Wie l├Ąsst sich eine nachhaltige Zukunftsgestaltung durch Kooperationen im Bildungsbereich von Umwelt und Kultur verwirklichen? Was sind die Gelingensbedingungen f├╝r kulturelle, umweltgerechte Konzepte und Grundlagen im Rahmen der au├čerschulischen Jugendkulturarbeit? Welche Methoden f├Ârdern neue Erz├Ąhlungen, Zukunftsbilder und Vorstellungswelten, die auf eine ressourcenschonende und zukunftsf├Ąhige Entwicklung des Zusammenlebens auf unserem Planeten ausgerichtet sind? Wie sollten Experimentierr├Ąume in der Praxis aussehen, die eine Reflexion von kulturellen Dispositionen unterst├╝tzen, ├änderungen von tradierten Handlungsmustern einleiten und Wege nachhaltigen Handelns bieten?

Die Fachkonferenz untersucht im Austausch mit Wissenschaft und Praxis, welche Handlungsans├Ątze mit Blick auf k├╝nftige Herausforderungen ├╝bertragbar sind oder noch entwickelt werden m├╝ssen. Sie richtet sich an alle Akteure und Interessierten in der Kulturellen Bildung.

Das Programm und die Anmeldung finden Sie in K├╝rze hier.