Stellenausschreibung: Projektmitarbeiter*in Administration

Gesucht wird ab sofort ein/e Projektmitarbeiter*in Administration im Rahmen des Bundesprogrammes ÔÇ×Kultur macht stark. B├╝ndnisse f├╝r BildungÔÇť f├╝r das Projekt ÔÇ×MeinLand ÔÇô Zeit f├╝r ZukunftÔÇť der T├╝rkischen Gemeinde in Deutschland (TGD). Seit 2013 setzt die TGD das Projekt als Programmpartner des Bundesministeriums f├╝r Bildung und Forschung (BMBF) um.

(Bitte ber├╝cksichtigen Sie, dass Ihre Bewerbung im anonymisierten Verfahren bearbeitet wird. Das Bewerbungsformular (.doc) finden Sie >>>hier<<<. Bei anonymisierten Bewerbungen wird vom Entscheidungsgremium zun├Ąchst auf ein Foto, den Namen, die Adresse, das Geburtsdatum oder Angaben zu Alter, Familienstand oder Herkunft verzichtet. Bitte verwenden Sie bei Ihren Angaben durchg├Ąngig geschlechtsneutrale Bezeichnungen (z.B. B├╝rokauffrau*mann) und VERMEIDEN Sie Angaben, die R├╝ckschl├╝sse auf Ihr Alter, Ihr Geschlecht, Ihren Familienstand, Ihre Religion oder Ihre Herkunft zulassen. Bitte f├╝gen Sie dem Bewerbungsformular KEINE Fotos, Zeugnisse, Teilnahmebest├Ątigungen oder Arbeitsnachweise bei. Die Einladung zum Vorstellungsgespr├Ąch erfolgt ausschlie├člich auf Grund der im Bewerbungsformular vorgelegten Qualifikation. Die sonstigen Unterlagen werden erst im Falle einer Einladung zum Vorstellungsgespr├Ąch angefordert.)

Die T├╝rkische Gemeinde in Deutschland (TGD) ist ein bundesweiter Dachverband. Die Angebote und Aktivit├Ąten des Verbandes gehen ├╝ber die klassischen Bet├Ątigungsfelder einer politischen Interessenvertretung hinaus. Sie engagiert sich insbesondere f├╝r die Verbesserung der Bildungssituation von benachteiligten Jugendlichen, die F├Ârderung des b├╝rgerschaftlichen Engagements und die Qualifizierung von Migrantenorganisationen. Die TGD hat ihre Zentrale in Berlin.

In ÔÇ×MeinLand ÔÇô Zeit f├╝r ZukunftÔÇť werden Projekte f├╝r Kinder und Jugendliche zur kulturellen Bildung gef├Ârdert, die einen erschwerten Zugang zu Bildung und Kultur haben.

F├╝r die Unterst├╝tzung in der administrativen Umsetzung des Programms suchen wir eine/n engagierte/n Mitarbeiter*in, der/die in Zusammenarbeit mit dem Projektteam das Antrags-, Bewilligungs- und Nachweisverfahren mit den lokalen B├╝ndnissen und dem BMBF administriert.

Der Stellenumfang betr├Ągt 56% (21,75 Wochenstunden). Die Stelle ist bis zum 31.12.2020 befristet. Von einer Verl├Ąngerung des Projekts um weitere zwei Jahre wird ausgegangen..

Projektziele:

  • Initiierung von lokalen B├╝ndnissen f├╝r Bildung
  • Entwicklung und Umsetzung von Angeboten der au├čerschulischen kulturellen Bildung f├╝r bildungsbenachteiligte Jugendliche im Alter von 12 ÔÇô 18 Jahren
  • St├Ąrkung der Handlungskompetenzen der beteiligten Jugendlichen im Bereich der kulturellen Bildung

Ihre Aufgaben:

  • St├Ąndige/r administrative/r Ansprechpartner*in der Antragstellenden und lokalen B├╝ndnisse
  • Mittelverwaltung, Bearbeitung von Zahlungsabrufen, Umwidmungen, Aufstockungen
  • Administrative Pr├╝fung von Projektantr├Ągen, Zwischen- und Verwendungsnachweisen (Belegpr├╝fung)
  • Erstellung und Abwicklung von Honorar- und Zuwendungsvertr├Ągen
  • Mitarbeit beim Controlling
  • Mitarbeit bei der Organisation von Veranstaltungen
  • Mitwirkung an der Erstellung der Zwischen- und Verwendungsnachweise des Verbandes und der Abwicklung des Projekts

Anforderungsprofil:

Sie verf├╝gen ├╝ber:

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungs-, Betriebs- oder Volkswirt*in odervergleichbare Berufserfahrung z.B. im Bereich der Finanzbuchhaltung,
  • idealerweise Erfahrung im Zuwendungsrecht des Bundes (Bundeshaushaltsordnung) und in der Verwaltung von Projekten,
  • Fachkenntnisse und Erfahrungen in der Organisation von Veranstaltungen,
  • B├╝ro- und Sekretariatserfahrungen und gute MS Office-Kenntnisse,
  • ein sehr hohes Ma├č an Selbstst├Ąndigkeit und Struktur, Teamf├Ąhigkeit und kommunikativer Kompetenz sowie ein grundlegendes Interesse am Thema Kulturelle Bildung,
  • Anwendung des Fachwissens auf neue Situationen und
  • Diversity-Kompetenz

Wir bieten:

  • Eine abwechslungsreiche und herausfordernde T├Ątigkeit
  • Teilzeitstelle (21,75 Stunden) befristet bis 12.2020 (von einer Verl├Ąngerung im Umfang von zwei Jahren ist auszugehen)
  • Verg├╝tung in Anlehnung an TV├ľD Bund entsprechend der Qualifikation und Berufserfahrung
  • Ein angenehmes Arbeitsklima in einem kleinen Team mit kurzen Entscheidungswegen

Weiterf├╝hrende Informationen zur T├╝rkischen Gemeinde in Deutschland finden Sie unter ┬áwww.tgd.de. Informationen zum Programm ÔÇ×Kultur macht stark. B├╝ndnisse f├╝r BildungÔÇť des Bundesministeriums f├╝r Bildung und Forschung finden Sie unter www.buendnisse-fuer-bildung.de.

Bewerbungsschluss wird bis zum 07.01.2019 verl├Ąngert. Die Auswahlgespr├Ąche werden in der Zeit vom 14.01.2019 bis 25.01.2019 in der Gesch├Ąftsstelle der TGD durchgef├╝hrt.

Ihre Bewerbungsformular senden Sie bitte bevorzugt per E-Mail an:  bewerbung@tgd.de

E-Mails, die gr├Â├čer als 2 MB sind, werden nicht ber├╝cksichtigt.

oder per Post an:
T├╝rkische Gemeinde in Deutschland
z.Hd. Herrn Alexander Fahim (Diversity-Beauftragter der TGD)
Obentrautstra├če 72
10963 Berlin