Projekt Tunnelblick – Livestream-Pr├Ąsentation (18.07.2020)

Jugendliche aus Berlin, die einander nicht kennen… Sie sind so verschieden, doch etwas verbindet sie: Ihr Blick! Sie haben sich drei Wochen lang mit dem Thema ÔÇ×TunnelblickÔÇť besch├Ąftigt, das sie durch einer Corona-Brille betrachtet haben. Dabei haben sie Antworten auf folgenden Fragen gesucht: Wie blicken wir in diesen Zeiten durch den Tunnel? Haben wir uns ver├Ąndert? Hat sich unser Blick ver├Ąndert? Wie k├Ânnen wir unsere pers├Ânlichen Erfahrungen von den letzten Monaten in unsere Geschichten projizieren, ohne Corona als Thema in Fokus zu setzen?

In den letzten drei Wochen haben die Teilnehmer*innen des Projekts Tunnelblick gemeinsam vieles kreiert: Drehb├╝cher, Kurzfilme, B├╝hnenbilder, Kost├╝me, Performances… Neue Figuren wurden entwickelt, Freundschaften und ein starkes Team sind entstanden. Trotz Corona! Mit Abstand!

Gar ohne Zwang oder einen ├Ąu├čeren Einfluss, au├čer der von dem Zeitgeist, hat sich was spannendes herauskristalisiert. Ihre Figuren hatten pl├Âtzlich eines gemeinsam: Einsamkeit!

Die entstandenen Werke als Kurzfilme und live Performances sehen Sie:

am Samstag, 18.07.2020

um 15 Uhr

unter folgenden Link (siehe auch als QR-Code): https://www.youtube.com/channel/UCeyal-G8ucQbz5DDuJjjAaw?view_as=subscriber

Das Projekt Tunnelblick wird veranstaltet von Entegre e.V., dem Friedrichshain-Kreuzberg Museum und Theater Expedition Metropolis und wird unterst├╝tzt durch das Programm MeinLand – Zeit f├╝r Zukunft der T├╝rkischen Gemeinde in Deutschland im Rahmen des Bundesprogramms Kultur macht stark. B├╝ndnisse f├╝r Bildung des Bundesministeriums f├╝r Bildung und Forschung.